AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs):

 

 

1. Geltungsbereich

A) Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sie mit uns als Anbieter schließen.

B) Die Grill- und Kochschule DIE GRILLFABRIK bietet in der Provinostraße 52, Gebäude B 6, 86153 Augsburg Höppners Grill- und Kochkurse für Privatpersonen, Interessentengruppen und Firmenevents zu unterschiedlichen Themenbereichen an. Die Grill- und Kochkurse werden unter professioneller Anleitung durchgeführt. Der Inhaber der Grill- und Kochschule ist Carsten Höppner. Dieser behält sich vor, die Leitung der Grill- und Kochkurse auf Erfüllungsgehilfen zu übertragen. Die Hinweise der Veranstaltungsleitung und Servicemitarbeiter sind zu beachten.

C) Die nachstehenden Bedingungen regeln das Rechtsverhältnis im Hinblick auf die Teilnahme an Höppners Grill- und Kochkursen zwischen der Grill- und Kochschule DIE GRILLFABRIK, nachstehend DIE GRILLFABRIK genannt, und dem einzelnen Teilnehmer/der einzelnen Teilnehmerin; nachstehend Teilnehmer genannt. Sie können die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit auf unserer Homepage www.die-grillfabrik.de einsehen, herunterladen oder ausdrucken.

 

2. Buchung von Höppners Grill- und Kochkursen

A) Höppners Grill- und Kochkurse können Sie ausschließlich direkt auf der Homepage der Grill- und Kochschule DIE GRILLFABRIK unter www.die-grillfabrik.de verbindlich buchen. Die Seminarbuchung stellt hierbei ein rechtsverbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrags für die Teilnahme am jeweiligen Grill- und Kochkurs dar.

B) Buchungen werden grundsätzlich in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet. Buchungen können nur berücksichtigt werden, wenn im gewünschten Grill- und Kochkurs noch Plätze frei sind. DIE GRILLFABRIK sendet dem Teilnehmer eine entsprechende Anmeldebestätigung und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen per Email zu. Bitte beachten Sie, dass das endgültige Zustandekommen des Seminars vom Erreichen einer Mindestteilnehmerzahl (siehe Punkt 4 Veranstaltungsvoraussetzungen) abhängt. Die Anmeldebestätigung stellt zudem die Annahme der Buchung dar, so dass mit Zugang der Erklärung ein rechtsverbindlicher Vertrag für die Teilnahme an dem jeweiligen Grill- und Kochkurs zustande kommt.

C) Buchung von Gutscheinen: Teilnehmer haben die Möglichkeit, Wertgutscheine direkt auf der Homepage der Grill- und Kochschule DIE GRILLFABRIK unter www.die-grillfabrik.de verbindlich zu bestellen. Die Gutscheinbuchung stellt hierbei ein rechtsverbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrags für die Buchung des Gutscheins dar. DIE GRILLFABRIK sendet dem Teilnehmer eine Buchungsbetätigung inklusive Gutschein-Nummer und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen per Email zu. Grill- und Kochkurse können im Anschluss ausschließlich per Email an info@die-grillfabrik.de gebucht werden. Bitte beachten Sie, dass die Buchung, um berücksichtigt zu werden, folgende Informationen enthalten muss: gewünschter Grill- und Kochkurs mit Veranstaltungsdatum, Gutschein-Nummer, gewünschte Teilnehmerzahl, Name des Gutschein-Inhabers und Name des Gutschein-Käufers. Den weiteren Buchungsablauf entnehmen Sie bitte Punkt 2 B). Bitte bringen Sie die ausgedruckte Anmeldebestätigung zum Grill- oder Kochkurs mit.

D) Der/die Teilnehmer/in ist verpflichtet, die ihm/ihr zugegangene Bestätigung unmittelbar auf Übereinstimmung mit den von ihm/ihr gemachten Angaben zu prüfen. Abweichungen muss der/die Teilnehmer/in unverzüglich dem Veranstalter mitteilen. Sollte der/die Teilnehmer/in sieben Tage nach Bestellung keine Bestätigung erhalten haben, ist er verpflichtet, sich umgehend mit dem Veranstalter in Verbindung zu setzen.

 

3. Zahlungsmodalitäten

A) Die Teilnahme an Höppners Grill- und Kochkursen ist nur nach vorheriger Zahlung der Seminargebühr möglich. Sollte die Zahlung nicht innerhalb von 10 Tagen nach Buchung auf unserem Konto eingegangen sein, wird der Teilnehmer automatisch vom Seminar abgemeldet. Bitte entnehmen Sie die jeweilige Seminargebühr dem konkreten Angebot auf der Homepage www.die-grillfabrik.de.

B) Die Zahlung der Seminargebühr erfolgt als Vorkasse per Banküberweisung auf das Konto der GRILLFABRIK. Die Kontodaten erhalten Sie in der Buchungsbestätigungs-Email. Sämtliche Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer. Es fallen bei der Buchung keine weiteren Kosten wie zum Beispiel Versandkosten an. Die Seminargebühr beinhaltet keine sonstigen Aufwendungen des Teilnehmers wie zum Beispiel Kosten für Anreise, Unterbringung und Verpflegung.

 

4. Veranstaltungsvoraussetzungen

Höppners Grill- und Kochkurse finden grundsätzlich nur statt, wenn sich mindestens 10 Personen für ein entsprechendes Seminar angemeldet haben. Kommt ein Kurs nicht zustande, erstattet DIE GRILLFABRIK bereits gezahlte Seminargebühren zurück. Wird eine laufende Veranstaltung aus von der GRILLFABRIK zu vertretenden Gründen abgebrochen, wird das Entgelt zeitanteilig zurückgezahlt.

 

5. Teilnahmevoraussetzungen

Der Teilnehmer/die Teilnehmerin verpflichtet sich eventuell vorhandene Allergien, gesundheitliche Einschränkungen, Krankheiten und ähnliches die ihn/ihr und auch weitere Teilnehmer des Seminars gefährden oder gefährden könnten, vor Beginn des Kurses anzuzeigen.

 

6. Stornierung und Umbuchung

A) Stornierungskosten für einen Grill- und Kochkurs in der GRILLFABRIK belaufen sich auf 10,00 € pro Buchung. Die Stornierung muss spätestens bis 7 Tage vor der Veranstaltung schriftlich, ohne Angaben von Gründen, bei der GRILLFABRIK vorliegen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Liegt die Stornierung nicht rechtzeitig vor kann die bereits bezahlte Kursgebühr nicht mehr erstattet werden. Bei Nichterscheinen ohne gültige Stornierung verfällt die im Vorfeld erworbene Eintrittskarte des nichterschienenen Teilnehmers.

B) Kurs-Umbuchungen sind nicht möglich. In diesem Fall muss folgendermaßen vorgegangen werden: Der Teilnehmer storniert das gewünschte Seminar (siehe Punkt 5 Abschnitt A). DIE GRILLFABRIK erstattet dem Teilnehmer bei gültiger Stornierung die Kosten für den Kurs abzüglich der Stornierungskosten. Der Teilnehmer kann nun über den Onlineshop www.die-grillfabrik.de einen neuen Grill- oder Kochkurs buchen.

 

7. Leistung/Leistungsänderungen

A) Die Leistungsverpflichtung der DIE GRILLFABRIK ergibt sich ausschließlich aus dem Inhalt der zugegangenen Bestätigung in Verbindung mit der für den Zeitraum der Bestellung gültigen Kursbeschreibung, Details und Erläuterungen.

B) Inhaltliche Änderungen im Hinblick auf die Durchführung der Grill- und Kochkurse bleiben vorbehalten. Für die Durchführung von Höppners Grill- und Kochkursen werden nur hochwertige Lebensmittel verwendet. Infolgedessen muss sich DIE GRILLFABRIK vorbehalten, bei Lieferengpässen auf andere Lebensmittel auszuweichen. Des Weiteren behält sich Carsten Höppner vor die Leitung der Grill- und Kochkurse auf Erfüllungsgehilfen zu übertragen.

C) Nebenkosten, die den Leistungsinhalt der Veranstaltung erweitern, sind nur bei schriftlicher Bestätigung durch DIE GRILLFABRIK verbindlich.

 

8. Seminarablauf

A) Die Zeitangaben hinsichtlich der Dauer der jeweiligen Grill- und Kochkurse dienen lediglich als Anhaltspunkt für den geplanten Zeitraum der Durchführung der Seminare, und sind somit unverbindlich. Geringfügige zeitliche Abweichungen hinsichtlich der Dauer der jeweiligen Seminare sind daher möglich. Diese Zeitangabe umfasst die Einführung, die Vorbereitung und Zubereitung der Speisen sowie den gemeinsamen Verzehr. Einlass ist jeweils 15 Minuten vor Kursbeginn.

B) Der Teilnehmer ist selbst dafür verantwortlich, zum Kochen geeignete sowie wetterfeste Kleidung und Schuhe zu tragen, da die Grill- und Kochkurse teilweise im Freien stattfinden.

C) Während des Grill- oder Kochkurses sind alkoholische und antialkoholische Getränke im Leistungsangebot inklusive. Der Alkoholausschank erfolgt nur in verzehrüblichen Mengen.

 

9. Haftungsbeschränkung

A) Die Teilnahme der Kursteilnehmer erfolgt auf eigene Gefahr. Ansprüche des Teilnehmers auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Teilnehmers aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von der Grill- und Kochschule DIE GRILLFABRIK, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

B) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet DIE GRILLFABRIK nur auf dem vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Teilnehmers aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

C) Die Schadenersatzhaftung bei der Verletzung wesentlicher Pflichten für den Fall leichter Fahrlässigkeit und der Anwendung von Reisevertragsrecht ist auf den dreifachen Veranstaltungspreis und auf typische und vorhersehbare Schäden begrenzt, bei der Verletzung von Vertragspflichten ist die Schadensersatzhaftung ausgeschlossen.

D) Alle Schadensersatzansprüche verjähren in einem Jahr nach ihrer Entstehung. Dies gilt nicht für Ansprüche wegen unerlaubter Handlung.

E) Die Einschränkungen der Absätze 9 A) bis 9 C) gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Grill- und Kochschule DIE GRILLFABRIK, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

F) Teilnehmer/innen haften nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden, die sie in den Räumlichkeiten der Grill- und Kochschule DIE GRILLFABRIK verursachen.

G) Beschreibungen und Bildmaterial zu den angebotenen Grill- und Kochkursen auf der Homepage www.die-grillfabrik.de oder sonstigen Werbeunterlagen stellen keine Zusicherung der Grill- und Kochschule DIE GRILLFABRIK gegenüber dem Teilnehmer/der Teilnehmerin dar und werden nicht Inhalt des Vertrags.

 

10. Widerrufsrecht

Ein Widerrufsrecht besteht nicht, da die Vorschriften über Fernabsatzverträge gemäß § 312 g Abs. 2 Nr. 9 BGB keine Anwendung finden.

 

11. Ersatzteilnehmer

Der Teilnehmer hat das Recht jederzeit einen Ersatzteilnehmer zu stellen.

 

12. Verschieben und Nichtdurchführen von Seminaren

A) DIE GRILLFABRIK behält sich vor, im Ausnahmefall Grill- und Kochkurse, aus Gründen die DIE GRILLFABRIK nicht zu vertreten hat, zu verschieben oder abzusagen. Dies ist insbesondere der Fall bei einer zu geringen Teilnehmerzahl, die in der Reservierungsbestätigung angegeben ist, kurzfristigem krankheitsbedingten Ausfall von Kursleitern, bzw. sonstigen für die Durchführung des Seminars wesentlichen Personen oder höherer Gewalt.

B) Soweit eine Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, wird die Veranstaltung spätestens fünf Tage vor Seminarbeginn abgesagt. Im Falle, dass das Seminar verschoben oder abgesagt wird, steht dem Teilnehmer ein Rücktrittsrecht zu. Bereits bezahlte Seminargebühren werden vollständig zurückerstattet.

C) Wird die Veranstaltung infolge höherer Gewalt, wozu auch die Zerstörung der Veranstaltungsräume oder gleichwertige Vorfälle zählen, unvorhersehbar erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, kann der Vertrag aufgehoben werden. Für bereits erbrachte Leistungen kann DIE GRILLFABRIK ein Entgelt verlangen. Ergeben sich die genannten Umstände nach Beginn, kann der Vertrag ebenfalls aufgehoben werden.

DIE GRILLFABRIK hat in diesem Fall einen Entschädigungsanspruch auf erbrachte oder noch zu erbringende Leistungen. Ein weiterer Anspruch des/der Teilnehmers/in besteht nicht.

D) DIE GRILLFABRIK kann den Vertrag nach Beginn kündigen, wenn der/die Teilnehmer/in die Durchführung des Vertrages ungeachtet einer Abmahnung stört oder wenn er/sie sich in solchem Maß vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages auch zum Schutze der anderen Teilnehmer gerechtfertigt ist oder wenn der/die Teilnehmer/in eine Teilnahmevoraussetzung nicht erfüllt. Kündigt DIE GRILLFABRIK, so behält sie den Anspruch auf den gesamten Veranstaltungspreis. DIE GRILLFABRIK muss sich aber den Wert ersparter Aufwendungen anrechnen lassen.

E) Soweit die Haftung durch DIE GRILLFABRIK ausgeschlossen ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Mitarbeiter, gesetzlicher Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

 

13. Hinweise zur Datenverarbeitung

A) DIE GRILLFABRIK erhebt im Rahmen der Abwicklung des Vertragsverhältnisses personenbezogene Daten des Teilnehmers. DIE GRILLFABRIK beachtet dabei die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes. Ohne Einwilligung des Teilnehmers werden personenbezogene Daten des Teilnehmers nur erhoben, verarbeitet oder genutzt, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind. Für die Durchführung des Seminars ist es regelmäßig erforderlich, dass DIE GRILLFABRIK einzelne personenbezogene Daten an Dritte, insbesondere Erfüllungsgehilfen weitergibt.

B) DIE GRILLFABRIK weist ausdrücklich darauf hin, dass ohne die Einwilligung des Teilnehmers personenbezogene Daten nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung genutzt werden.

C) Der Teilnehmer hat jederzeit die Möglichkeit, die von ihm gespeicherten Daten bei der GRILLFABRIK zu erfragen. Beachten Sie zudem die Datenschutzrichtlinien auf der Homepage www.die-grillfabrik.de.

 

14. Änderungen der AGB

DIE GRILLFABRIK behält sich das Recht vor, die AGB für die Zukunft zu ändern oder zu ergänzen, ohne das ein gesonderter Hinweis hinsichtlich einer Änderung erfolgt.

 

15. Erfüllungsort, Gerichtsstand, Sonstiges

A) Soweit sich aus dem Gesetz nichts anderes ergibt, ist Erfüllungs- und Zahlungsort sowie der Gerichtsstand der Geschäftssitz der Grill– und Kochschule DIE GRILLFABRIK in Augsburg.

B) Für diesen Vertrag gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Dies gilt nicht, wenn spezielle Verbraucherschutzvorschriften in ihrem Heimatland günstiger sind (Art. 29 EGBGB).

C) Hat der/die Teilnehmer/in keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedsstaat, oder ist Kaufmann, oder hat seinen festen Wohnsitz nach wirksam werden dieser AGB ins Ausland verlegt, oder ist sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt, ist ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus dem Vertrag der Firmensitz der DIE GRILLFABRIK.

D) Sollten einzelne Bestimmungen der AGBs ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Nutzungsbedingungen unberührt.

Carsten Höppner, Grill- und Kochschule DIE GRILLFABRIK

 

 

DIE GRILLFABRIK, Grill- und Kochschule, Carsten Höppner

Stand: 24.05.2015

 

 

 

 

 

 

 

© 2014 BY DIE GRILLFABRIK